Was ist Geocaching überhaupt?

Wikipedia schreibt dazu folgendes:

Geocaching (von griechisch γῆ, geo „Erde“ und englisch cache „geheimes Lager“ (gesprochen: [‚dʒiːoʊ̯kæʃɪŋ], im deutschsprachigen Raum zumeist [‚geːokɛʃɪŋ])), auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“) werden anhand geografischer Koordinaten im World Wide Web veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Mit genauen Landkarten ist auch die Suche ohne GPS-Empfänger möglich.

Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene kleine Tauschgegenstände befinden. Jeder Besucher trägt sich in das Logbuch ein, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund wird im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker oder „Owner“ (englisch für „Eigentümer“) – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen. Wesentlich beim gesamten Such- und Tauschvorgang ist, dass von anderen anwesenden Personen das Vorhaben nicht erkannt wird und so der Cache Uneingeweihten verborgen bleibt.

Die komplette Beschreibung mit allen Details findet ihr auf Wikipedia.

Die Idee

Ihr habt einen besonderen Anlass zu feiern wie ein Firmenfest, einen (Kinder-)Geburtstag oder eine Sommerparty und möchtet mal etwas Anderes ausprobieren? Warum versucht ihr es nicht mal mit Geocaching?
Ihr wisst nicht, wie und wo ihr anfangen sollt? Kein Problem, genau da kommen wir ins Spiel. Als erfahrene Geocacher, die bereits in halb Deutschland unterwegs waren, um die besten Geocaches zu suchen und selbstverständlich zu finden, haben wir genug Erfahrung sammeln können, um euch bei eurem Vorhaben tatkräftig zu unterstützen oder auch gleich die kompletten Planung durchzuführen und zu realisieren.

Der Ablauf

Unsere Geocaches werden speziell für euch und auf eure Ansprüche hin „entworfen“. Ihr müsst euch also keine Sorgen machen, dass Rätsel unlösbar oder körperliche Hürden wie Höhlen oder Bäume unüberwindbar sein könnten, denn ihr teilt uns mit, für welchen Zweck und Personen ihr einen Geocache benötigt, wir kümmern uns um den Rest. Außerdem steht euch der Cache selbstverständlich zur alleinigen Nutzung zur Verfügung, was den Vorteil hat, dass ihr in Ruhe cachen gehen könnt und keine anderen, fremden Teams unterwegs sind, was bei öffentlichen Caches immer mal wieder vorkommt.
Ob ihr „nur“ Hilfe bei der Planung benötigt, oder ein Rundum-Sorglospaket von der Planung bis zum Abliefern eines fertig aufgebauten Geocaches benötigt, stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite.
In einem ersten Gespräch werden die Ansprüche eruiert, danach geht es an die Planung und Umsetzung der Ideen und ggfls. um den Aufbau des Caches. Als zusätzliche Möglichkeit bieten wir die Begleitung eures Teams beim Cachen selbst, als Hilfestellung oder Ansprechpartner bei Fragen.

Die Ausrüstung/Materialien

Von den benötigten Materialien wie Kisten, Accessoires zu den Rätseln usw. bis hin zur Ausrüstung beim Cachen selbst wie GPS-Empfänger oder sonstige Dinge kümmern wir uns um alles. Ihr braucht euch also nur noch mit dem von uns gestellten Equipment ausstatten und schon kann es losgehen.

Los geht’s

Möchtet ihr etwas über die außergewöhnlicheren Caches lesen, die wir bereits geschafft haben, schaut euch einfach mal unsere entsprechende Kategorie und die dazugehörigen Artikel an. Leider sind dort noch nicht alle von uns gemeisterten Geocaches erfasst, aber eine kleine Auswahl ist bereits vorhanden. Unsere Profile bei geocaching.com findet ihr hier: Dennis & Flo

Bitte nutzt für Anfragen unser Kontaktformular oder schreibt uns eine Email an info [ät] abenteuersuechtig [Punkt] de

Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Folge uns auf Facebookschliessen
oeffnen